HEILSAME ABENDMEDITATION für deinen März

Jeden Monat gebe ich dir Einblicke in die aktuelle Zeitqualität und welche körperlichen Herausforderungen die Jahreszeiten und Monatsqualitäten mit sich bringen.

 

Um deine Körperfunktionen zu erhalten, ist es notwendig deinen Körper zu bewegen. Deine Atemmuskulatur ist über Nerven und Energiebahnen direkt mit deinen Organen und und Körpersäften verbunden. Dein Atem nährt deine Lebenskraft, lockert deine Gelenke, trainiert deine Immunzellen, reinigt dein Blut, erweitert deine inneren Bewegungsräume und beruhigt die Nerven. 

Eine gut belüftete Lunge ist der beste Freund für jede deiner Körperzellen.

Kann eine einzige Atem Meditation ein ganzes Organsystem beeinflussen?

Jaaaa, denn einem körperlichen und seelischen Symptom können Zellarten, Muskelgruppen, Organfunktionen, Nervenbahnen, Sinne und Körpersäfte zugeordnet werden. Und für die unfassbaren Funktionen deines Innenlebens hat die Yogamedizin schon seit Jahrtausenden heilsame Pranayama (Atem) Techniken zur Verfügung. 

Für mich ist die Yogamedizin eine magische Seelenmedizin. Erklären ist wirklich schwer. Probier es für dich aus. Vielleicht findest du auch in dir einen heilsamen Raum für deine inneren Themen. Viel Freude. 

 

Die Leber - deine innere Apothekerin

Die Leber - deine innere Apothekerin 

 

Für deinen Biorhythmus beginnt das neue Jahr erst jetzt im Frühling. Der Winter ist schon bald nur noch kühle Erinnerung und morgens zwitschern mich die Vögel fröhlich wach. Aufwachen, Räkeln und der Wunsch nach Erneuerung liegt in der Luft. 

 

Aus der Starre in das Leben ist nicht nur im März und für deine Leber eine Lebensaufgabe sondern auch für jede deiner Blutzellen. Kein anderes Organ spiegelt seine Funktionskraft so sehr seelisch in Emotionen und körperlich in Bewegungen wie deine Leberkraft.

 

Warum Lachen eine wirkungsvolle Medizin, deine Leber eine Schlafmütze ist, exquisites Atmen eine wirkungsvolle Alternative zum Fasten und was Augenyoga damit zu tun hat, dass erkunden wir gemeinsam in diesem Monat auf deiner Yogamatte.

 

Freu dich auf ausgelassenes & wohltuendes Ausatmen und einen ausgiebigen feinstofflichen Frühjahrsputz. Dein April wird sich nach meiner Atemmeditation wie ein erfrischender Waldspaziergang und ein erholsamer Mittagsschlaf gleichzeitig anfühlen. Versprochen. :)

 

So kannst du bis zum Frühling, dem eigentlichen Jahresbeginn Pläne schmieden und sie im Laufe des Jahres auch verwirklichen.

 

Im März ist für mich immer wieder faszinierend, wie sich Einschlafprobleme, unnötige Gelüste und Gelenkschmerzen langsam balancieren und gleichzeitig Augen und Gemüt lebendiger und lustvoller funkeln. Pure Magie deiner Körperzellen ✨.

 

Lass dich von meiner Stimme durch eine transformierende Zeit begleiten. 20 Minuten heilsame Selbstfürsorge werden sich wie eine warme und innige Umarmung anfühlen. Tauche ein in deine innere Wirklichkeit und sortiere täglich deine Erlebnisse, dorthin wo du sie gut brauchen kannst. Inmitten einer ungewöhnlichen Frühlingszeit schaffe dir einen Raum zum lauschen, hegen und pflegen.

 

Freu dich auf leisen Rückzug in einer transformierenden Zeitqualität.

 

Frühlingslicht & Vorfreude auf das, was kommen mag und ein Lächeln in deinen März

Deine Melanie

 

PS: Vor allem bei Schwindel, Einschlafschwierigkeiten, Schulterschmerzen v. a. rechts und unabsichtliches Übermaß sind die kommenden Minuten Balsam pur. Schon nach wenigen Tagen spürst die Leichtigkeit in Augen &  den großen Gelenken und vor allem innere Heiterkeit. Versprochen. 

 

DOSIERUNG

1x täglich morgens nach dem Aufwachen 

 

NEBENWIRKUNGEN

leichter Einschlafen, innere Heiterkeit den ganzen Tag und belebter Stoffwechsel

PPS

Diese besondere Atemmeditation soll dich auf deinem gesundheitlichen Weg begleiten. Sie ersetzt natürlich auf keinen Fall die Arbeit eines guten Hausarztes, Heilpraktiker oder Homöopathen. Vor allem bei plötzlichen, neuen Symptomen begib dich bitte in erfahrene therapeutische Hände.